Regio-Gipfel: Dezentrale Energiewende!

Erfahrungsbericht Balkonkraftwerk! Wie ich ab 5 Cent pro Kilowatt meinen Strom selbst erzeuge, CO2 spare und so meine Lebenshaltungskosten dauerhaft senke!

Anmeldung zum Regio-Gipfel: Dezentrale Energiewende!

Es wird eine erkenntnisreiche und aussagekräftige Veranstaltung. Versprochen!

Falls nicht anders kommuniziert ist der Eintrittspreis frei. Spenden sind willkommen.

Einlass: 18.00 Uhr - Beginn: 18.30 Uhr - Ende 20.00 Uhr mit anschließenden Netzwerken! Melden Sie sich an und bringen Sie Freunde mit!

Meine TOPP 1-4:

  1. Die dezentrale Energiewende: Enkeltaugliche Verfahren, Produkte und Dienstleistungen. So einfach bin ich dabei und erzeuge meinen eigen Strom. JETZT sofort umsetzen und Geld sparen.  
  2. Idee "Regionaler-Entwicklungs-Fond"! Geld für alle! Geld für Bildung, Kindergärten, Vereine, Kommunen, Landkreise und Krankenhäuser dank dezentraler Energiewende jetzt möglich!
  3. Wachstum auf allen Ebenen! So entwickeln wir Lösungen und verteilen diese nach dem Vorbild der Industrie (Multiplikator-Effekt). Jeder kann mitmachen und seine Ideen und Lösungen für Enkeltauglichkeit einbringen.
  4. Bezahlbarer Wohnraum, so entwickelt der Mittelstand bezahlbare Lösungen für ein enkeltaugliches Zusammenleben. UND so kann ich dabei sein! Erfolgreiche Menschen, erfolgreiche Projekte!

Inklusiv: Erprobten Business-Plan für mittelständische Unternehmen. Umsetzbar für Unternehmer, Fachkräfte und Auszubildende.

Sein Wissen das Expertenforum auch Selbstständige, Vereine, Kommunen, Landkreise, Vereine, der Politik und allen Menschen bereit, die den Mittelstand und die Idee von Enkeltauglichkeit stärken wollen.

 

Teilnehmer-Stimme: 

 

"Wir sollten beginnen mit nachhaltigen Techniken eine Technologie-Führerschaft anzusteuern. KEINE NEUEN Steuern! Die Bewohner jede Siedlung jedes Dorfs sollten mit PV Energie erzeugen. Der zu viel erzeugte Strom wird in Wasserstoff gewandelt und gespeichert. Dann kann dieser bei Bedarf für die Stromversorgung, die Tankstellen der Zukunft für Wasserstoff und E-Mobilität verwendet werden. Die Idee ist ganz einfach über einen Bürgerfonds zu bezahlen. Der Preis für Strom ist so hoch wie noch nie, dieser Preis dient als Anker und es kann dadurch die Investition (Finanzierung) getätigt werden. Überschüsse werden für Schulen, Kindergärten etc. eingesetzt. Jeder Ort, jede Kommune setzt dadurch seinen individuellen Entwicklungsplan um."

Download
Presse-Text: Dezentrale Energiewende
Pressetext-Regio-Gipfel-Dezentrale Energ
Adobe Acrobat Dokument 482.9 KB

Anmeldung zum Regio-Gipfel: Dezentrale Energiewende!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen:

+49 (0) 171 62 63 608

Das Expertenforum:

Niederlassung Hallertau

Kontakt:

info@das-expertenforum.de